Zusammen mehr Elefant

Zusammen mehr Elefant@zusammen_mehr_elefant

26 followers
Follow

2024 episodes (14)

#018 Erlernte Hilflosigkeit
Ep. 18

#018 Erlernte Hilflosigkeit

Wer trägt denn nun die Verantwortung für meine Weiterbildung? In dieser Episode tauchen wir in die Fragen rund um Erwartungshaltungen zum Thema Weiterentwicklung ein. Was “schulden” uns unsere Führungskräfte? Wo endet ihre Verantwortung und wo beginnt unsere eigene? Und wie weit sollten Arbeitgeber in die Entwicklung ihrer Mitarbeiter investieren? Wir diskutieren, was es bedeutet, wenn gesagt wird: „Das ist doch der Job von HR!“ – und ob es fair ist, unsere Weiterbildungsbedürfnisse vollständig der Personalabteilung zu überlassen. Außerdem sprechen wir darüber, für wen wir uns eigentlich weiterbilden – sind es unsere eigenen Ambitionen oder die Erwartungen des Arbeitgebers? Vielleicht könnten wir alle mehr erreichen, wenn wir uns selbst in den Mittelpunkt unserer Weiterentwicklung stellen würden. Und obendrauf: noch ein paar Gedanken von uns als Trainerinnen aus den Fachrichtungen Lean Management Scrum und systemische Organisationsentwicklung. +++ Zitate zur Folge “Eigentlich reicht’s doch.” “Was ist eigentlich HR? Tut sich da der Himmel auf und landet da dann ein Raumschiff?” “Die Firma schuldet mir doch etwas, schließlich komme ich jeden Tag hier her und verbringe meine Zeit hier.” +++ Links zur Folge

#017 Organisationen der Zukunft
Ep. 17

#017 Organisationen der Zukunft

“In der letzten Folge hat Maria einen wichtigen Wendepunkt in ihrem Verständnis von Transformationen geteilt und wir haben die ersten Schritte in das Thema Haltungsebenen unternommen. Diese Woche knüpfen Alisa, Nadja und Maria daran an und beleuchten, wie Führungskräfte ihre Organisationen unterstützen können, um am Markt zu bleiben, und welche Rolle Führung in Transformationen spielt. Maria erklärt das Konzept des Wertetargets und wie es zur erfolgreichen Navigation durch Veränderungen beitragen kann. Erhaltet professionelle und einzigartige Einblicke, während die drei Expertinnen aus den Bereichen Lean, Scrum und systemische Organisationsentwicklung ihre Erfahrungen und Perspektiven teilen.” +++ Zitate zur Folge “Da braucht dich nur einer schieß angucken und zack, bist du wieder rot.” “Lernen heißt noch nicht Entwicklung.” “Lean spricht mehrere Haltungsebenen gleichzeitig an” +++ Links zur Folge Spiral Dynamics - Leadership, Werte und Wandel: Eine Landkarte für Business und Gesellschaft im 21. Jahrhundert Tribal Leadership: Leveraging Natural Groups to Build a Thriving Organization Haltung erweitern Karen Eilers Michael Münch

#016 Haltung entscheidet
Ep. 16

#016 Haltung entscheidet

In dieser Folge teilt Maria einen wichtigen Wendepunkt, der ihren Blick auf das Wirken oder Nicht-Wirksam-Werden von Transformationsvorhaben nachhaltig verändert hat. Warum scheint es einigen Organisationen leichter zu fallen und anderen so viel schwerer? In dieser Folge wagen Alisa, Nadja und Maria den Start in das Thema Haltungsebenen und was es braucht, um das, was wir für möglich halten, um neue Optionen zu erweitern. Eine Folge für Hartgesottene, die bereit sind, ihr eigenes Lösungsvolumen kritisch auszumessen. +++ Zitate zur Folge “Ich weiß doch, wie es geht, wieso macht denn hier keiner mit?” “Es gibt keine Abkürzung. Du musst durch alle Phasen durch. Und alle bleiben erhalten.” “Willst du uns etwa damit sagen, dass das alles was mit uns selbst zu tun hat? Das kannst du doch jetzt nicht machen.” “Ich weiß, warum du da in den Widerstand gegangen bist, ich hätte es auch gemacht.” “Meine Erwartung an Führung habe ich da nicht wieder gefunden, allerdings ist diese Erwartungshaltung meine.” “Was wären wir nur ohne den Scrumday? Wir wären da, aber nicht hier gemeinsam” +++ Links zur Folge Haltung entscheidet - Martin Permantier Haltung erweitern - Martin Permantier Haltung entscheidet Scrumday Ralf Tauscher

#015 Gutes Scrum
Ep. 15

#015 Gutes Scrum

Nach unserem Cliffhanger und Absprung von unserer Folge Rund ums agile Arbeiten, schauen wir in dieser Folge mit der Lupe auf die beliebteste Praktik, um Agilität umzusetzen: das Scrum Rahmenwerk. Bekannt ist es, ja, aber wurde es immer als gut befunden? Und was würde “gutes Scrum” eigentlich bedeuten? Was es außer der 3-5-3-3 noch zu gutem Scrum braucht und wie Lean und Systemisches Cosching hier mit hineinspielen, das besprechen wir in dieser Folge. +++ Zitate zur Folge Die 5 Events sind der Kern, der Herzschlag. Sollte der Scrum Master auch bisschen systemisch Zeug lernen? Ja, bitte. Wir fragen uns, welchen Zweck soll denn das Ganze hier erfüllen. In vielen Unternehmen ist es so, dass die Leute, die früher Projektleitung gewesen sind, heute dann die Product Owner sind und du immer die gleichen üblichen Verdächtigen dabei hast. Fußball ist Fußball, die Teams spielen alle nach den gleichen Regeln, aber manche Teams gewinnen mehr als andere und das liegt dann an den Taktiken. Wenn man die Ananas von einer Pizza Hawaii runter nimmt, ist es eine Schinkenpizza, nicht dass der Eindruck entsteht, ich kenne mich mit Pizza nicht aus. +++ Links zur Folge Scrum Framework Poster Scrum Framework Video

#014 Agil ist tot, lang lebe Agil
Ep. 14

#014 Agil ist tot, lang lebe Agil

Wir steigen ab. Tiefer in den Kaninchenbau der Agilität hinein. Alisa führt uns zurück zu den Ursprüngen des agilen Manifests. Wir beschäftigen uns mit der immer wiederkehrenden Frage: Wann befinden wir uns im komplexen Bereich bei Projekten? Alisa stellt Maria und Nadja vier Dimensionen von zwei Professoren vor, die die beiden während einer Studie 2007 aufgestellt haben. Begib dich gemeinsam mit uns auf eine Expedition ins agile Arbeiten. Entdecke die Parallelen zum Lean Management und wie der systemische Ansatz einen Rahmen spannt. +++ Zitate zur Folge “Agilität und Lean haben für mich auch das Potential auch gesellschaftlich voran zu kommen.” “Eine Organisation reift so weit wie ihre Führung.” “Agiles Arbeiten braucht Zeit es zu erleben.” “Dieses Transparent machen, okay, ich geb’s zu, das haben wir nicht erfunden.” “Der Prozess bleibt, die Notwendigkeit geht.” +++ Links zur Folge agiles Manifest “Reinventing Project Management” - Aaron J. Shenhar, Dov Dvir

#013 Das trojanische 5S Pferd
Ep. 13

#013 Das trojanische 5S Pferd

In der aktuellen Episode von ‘Zusammen mehr Elefant’ teilt Nadja ihre Erfahrung über die 5S-Methode zur Arbeitsplatzoptimierung gemeinsam mit Alisa und Maria. Die drei reflektieren, wie sie als Grundlage für Verbesserungen jenseits von Fertigungsbereichen dienen kann. Basis ist wieder mal eine Community-Anfrage, die darauf abzielt, dass 5S mehr als nur eine Methode ist und wie sie sich darüber hinaus entwickeln kann. Steigt mit ein in ein Thema, das sehr stark an die Vorgehensweise von Mari Kondos “KonMari”-Methode erinnert. Erfahrt, wie die Einführung von Lean über 5S hinausgeht und wie sie richtig umgesetzt werden kann, während die drei Expertinnen aus den Bereichen Lean, Scrum und systemische Organisationsentwicklung ihre Perspektiven zu dem Thema teilen.“ +++ Zitate zur Folge “Mein Lieblingsbeispiel zur Erklärung von 5S ist immer die Vorgehensweise von Mari Kondo.” “Es gibt so viele tolle Sachen, die es in Lean gibt, die meinen Scrum Teams helfen würden.” “Nach zwei Kindern hat ist Mari Kondo auch nicht mehr so streng mit sich” “Wie fühlt es sich für dich an, wenn du im Flow bist? Es wird sichtbar, was man schafft.” +++ Links zur Folge Autopoesis - Clemens Dachs

#012 Jetzt aber richtig - Teil 1
Ep. 12

#012 Jetzt aber richtig - Teil 1

In der neuesten Folge von ‘Zusammen mehr Elefant’ reflektieren Alisa und Maria ihre Erfahrungen von einer kürzlich besuchten Lean-Konferenz gemeinsam mit Nadja. Sie diskutieren die Herausforderungen, wenn Lean Management auf kurzfristige Kosteneinsparungen fokussiert wird, welcher Konflikt sich daraus ergibt und was passieren muss, um Menschen aktiv zu Verbesserungen einzuladen. Sie beleuchten kritisch, wie Lean oft in die falsche Ecke gestellt wird und welche Fallen es bei der Einführung von Lean gibt, basierend auf einer Community-Anfrage. Begebt euch auch diese Woche in einen Deep Dive mit unseren drei Expertinnen aus den Bereichen Lean, Scrum und systemische Organisationsentwicklung und erfahrt, was gutes und nachhaltiges Lean ausmacht. +++ Zitate zur Folge “Ich kenn das ja, da wird Scrum in freier Wildbahn ausprobiert und da gibt es das ein der andere Missverständnis.” “Du kannst sofort anfangen zu arbeiten.” “Viele denken immer, Standards sind Handschellen und rauben Kreativität.” +++ Links zur Folge Lean auf gut Deutsch Band 1 Lean auf gut Deutsch Band 2 +++

#011 Das unerhörte Konzept
Ep. 11

#011 Das unerhörte Konzept

In der aktuellen Episode von ‘Zusammen mehr Elefant’ erforschen Alisa, Maria und Nadja das faszinierende Thema der hierarchiefreien Organisationen und den Weg zur Verbesserung der Zusammenarbeit durch eigene Prinzipien. Sie präsentieren ein Fallbeispiel und diskutieren, wie Organisation ihre eigenen Prinzipien definiert und umgesetzt hat, um effektive Zusammenarbeit zu fördern. Taucht mit ein und erfahrt, welche Anekdoten die drei Expertinnen aus den Bereichen Lean Management, Scrum und systemische Organisationsentwicklung noch so teilen. +++ “Leute von der Industrie würden jetzt sagen, wer Visionen hat, sollte zum Arzt gehen.” “Kommt jemand an die Grenzen in seinem Bereich, hat die Person der Verantwortung, sich Hilfe zu suchen.” “Menschen mit einem inneren Orientierungsrahmen, können sich leichter an Eigenverantwortung und an neue Umstände gewöhnen.” “Selbstentwicklung muss von alleine passieren.” +++ Links zur Folge Lean auf gut Deutsch Band 1 Lean auf gut Deutsch Band 2 Reinventing Organisations - Frederic Laloux Leading Change - John Cotter +++

#010 Widerstand ist zwecklos
Ep. 10

#010 Widerstand ist zwecklos

🎉 Willkommen zur Jubiläumsfolge von ‘Zusammen mehr Elefant’. 🎉 In der zehnten Episode reflektieren Alisa, Maria und Nadja nicht nur ihre bisherigen Erfahrungen, sondern widmen sich auch einem zentralen Thema: dem Umgang mit Widerständen in Unternehmen und bei Transformationen. Was haben der Roadrunner der Looney Tunes und die ‘Bend and Wait’- Methode gemeinsam? Erfahrt, woran die drei Expertinnen Widerstände erkennen, persönliche Lehren daraus ziehen und welche Motivation sie antreibt, trotz Herausforderungen weiterzumachen. Taucht wieder ein in spannende Anekdoten aus den Perspektiven von Lean, Scrum und systemischer Organisationsentwicklung, und erhaltet spannende Angebote zum Umgang mit Widerständen im eigenen Unternehmen. +++ Zitate zur Folge “Widerstände sind ein Geschenk in hässlicher Verpackung.” “Das nächste Tier in unserer Sammlung, eine schnurrende Maine-Coon Katze!” “Widerstand ist Hüter der Seele und bestimmt das Tempo, wie schnell Entwicklung möglich ist oder nicht.” “Wenn das hier nicht läuft, dann rollen Köpfe.” +++ Links zur Folge 2-6-2 Regel Motivationsmanagement in: Wie aus Ideen Bilder werden - Wolf Lasko Können-Dürfen-Wollen in:Motivation im Betrieb - Lutz von Rosenstiel SCARF - Modell in: Neuroleaderhip - Kathrin Schweizer Das Harvard Konzept - Roger Fisher, William Ury, Bruce Patton +++

#009 Einer reicht!
Ep. 09

#009 Einer reicht!

Herzlich willkommen zu einer weiteren Herzblutfolge von “Zusammen mehr Elefant.” In Folge 9 dreht sich alles um Vertrauen und dessen Bedeutung für Menschen in Transformationsprojekten. Wir teilen persönliche Erfahrungen aus den Perspektiven von Scrum, Lean-Management und systemischer Organisationsentwicklung. Erhalte Impulse, wie Du Vertrauen und Resilienz stärken und Blockaden aufweichen kannst. Erhalte Praxistipps, die dich inspirieren sollen, eigene Lösungsansätze in schwierigen Situationen zu finden. Dir hat die Folge gefallen? Empfehle die Folge den Menschen, denen Du Vertrauen schenken möchtest! Teile Sie mit Kollegen und Freunden! Einer reicht! “If just one person believes in you Deep enough, and strong enough, believes in you Hard enough, and long enough before you knew it Someone else would think, if he can do it, I can do it. Making it..” aus Song “Just One Person” | Snoopy!!!The Musical. Produced by Larry Grossman & Jim Ed Norman Gemeinsam können wir Veränderungen bewirken und eine Vertrauensrevolution in Transformationsprojekten starten! Also - Play-Button drücken und gemeinsam mehr vom Elefanten entdecken! Klicke auf den Abonnieren-Button, um keine Folgen mehr zu verpassen. +++ Links zur Folge The Willpower Instinct - Kelly McGonigal Ph.D. - Das Buch, das Alisa nicht mehr einfallen wollte. 😁 Toyota: respect for people Snoopy - Just one Person Halo oder Pygmalion Effekt Investition Vertrauen - Margit Osterloh +++

#008 Klatschen, Tanzen, Hippie-Kurs für Transformers
Ep. 08

#008 Klatschen, Tanzen, Hippie-Kurs für Transformers

Willkommen zur achten Folge von ‘Zusammen mehr Elefant’, wo wir uns der häufigen Frage widmen: Warum scheitern Transformationen? Wir gehen über die oberflächlichen Antworten hinaus und tauchen tief in die Materie der Organisationsentwicklung ein. Entdeckt gemeinsam mit Alisa, Maria und Nadja, dass nicht jede Transformation gleich ist und ein ausgerufener Plan nicht zwangsläufig allen bekannt ist. Erfahrt, warum es keine einheitlichen Gründe für das Scheitern von Transformationen gibt und wie ihr die vielschichtigen Herausforderungen meistern könnt. +++ Zitate zur Folge “Wissen alleine verändert kein Verhalten” “Meistens kriegen wir doch noch nicht mal unsere eigene Awareness rüber, warum wir diese Transformation wollen” “So und eins ist ganz klar, das wird richtig hart werden, und wenn das nicht läuft, dann werden Köpfe rollen.” “Jetzt kommen sie mit der Knarre und überfallen uns mit der Transformation.” +++ Links zur Folge Open Space Agility Handbuch - Danie Mezick, Joachim Pfeffer Lean Transformations for Small and Medium Enterprises: Lessons Learned from Italian Businesses 8 Regeln des totalen Stillstands - Prof. Dr. Peter Kruse The Life-cycle of Emergence: Using emergence to take social innovation to scale by Margaret Wheatley & Deborah Frieze (PDF-Link: https://berkana.org/wp-content/uploads/2020/04/Emergence-Booklet-English.pdf) +++

#007 Ein bisschen wie Teleshopping
Ep. 07

#007 Ein bisschen wie Teleshopping

In unserer siebten Folge beleuchten wir, wie Organisationen in Situationen der Unsicherheit Expert*innen um Unterstützung bitten und dabei der entscheidende Schritt die Auftragsklärung ist. Wir diskutieren, wie wir als Organisationsentwicklerinnen die Erwartungshaltungen navigieren, mit der obersten Priorität, das Wohl der Organisation zu gewährleisten und das konkrete Problem zu verstehen, das gelöst werden soll. Erfahrt, warum Organisationsentwicklung keine Einheitslösung bietet und wie wir individuelle Lösungen für jede einzigartige Herausforderung entwickeln.“ +++ Zitate zur Folge “Ich hab das auf einer Konferenz gesehen und möchte das auch.” “Mein Antrieb ist es, Organisationen zu helfen und zu unterstützen.” “Wir haben hier tolle Lösungen, kauf unser 12 Wochenprogramm, dann seid ihr agil.” “Was sind die Gründe, warum sich dieses Werkzeug so entwickelt hat und was ist davon für euch so nützlich?” +++ Links zur Folge Cynefin-Framework als Wegweiser zur Agilen Führung The Cynefin Framework - Dave Snowden Two Loop Modell - Berkana Institute +++

#006 Im Grunde gut
Ep. 06

#006 Im Grunde gut

Tauch ein in die Welt der systemischen Organisationsentwicklung und wecke deine systemischen Sinne. Mit Herzblut erzählt uns Maria, was hinter der systemische Haltung steckt. Wieso basteln wir uns unsere Wirklichkeit zusammen? Wieso sind wir alle Beobachter auf dieser Welt? Wir gehen der Frage nach, wie es uns gelingen kann, die Wirklichkeiten miteinander zu verbinden und gemeinsam Lösungen zu schaffen, die von den Menschen in Organisationen nicht nur toleriert, sondern ehrlich gelebt werden können. +++ Zitate zur Folge “Da wo du stehst, ist deine Wirklichkeit.” “Wir spinnen uns unsere Realität zusammen.” “Was ist, wenn das mit dem Rahmenwerk Scrum irgendwann durch ist und nicht mehr gehyped ist?” “An manchen Tagen ist es richtig hart, machen wir uns nichts vor: Anzunehmen, das es im Grunde jeder gut meint.” “Das Leben ist keine “wenn-dann-Funktion” +++ Links zur Folge Soziale Systeme Die Grenzen des Denkens Einführung in die systemische Organisationsentwicklung Einführung in die systemische Organisationstheorie Landkarten der Transformation +++

#005 Lass mal die, die Bock haben
Ep. 05

#005 Lass mal die, die Bock haben

Startet mit ‘Zusammen mehr Elefant’ in die Welt von Scrum ein. Alisa erzählt Maria und Nadja, warum Scrum ein Rhythmus ist, der immer wieder geübt werden muss. In dieser Folge erkunden wir, woher die Rollentrennungen in Scrum stammen, was die Grundlagen von Scrum in Lean sind und warum dieses leichtgewichtige Rahmenwerk spürbar für effektivere Zusammenarbeit sorgt und wie es dabei unterstützt, gute Entscheidungen zu treffen.“ +++ Zitate zur Folge: “Nicht zu große Teams zu haben, ist jetzt nicht nur eine Sache, die wir von Scrum kennen” “So einen Scrum Master können wir doch nach drei Monaten schon wieder abschaffen, ist doch mal wieder gut mit der Verbesserung.” “Mein vergleich wäre, es ist ein Rhythmus und je länger wir Scrum üben, desto besser verstehen wir, was da passiert.” +++ Links zur Folge: Scrum Guide Agile Competitors and Virtual Organizations Scrum: The Art of Doing Twice the Work in Half the Time +++